X-Twin Sport (SilverLit) – verschenkt

X-Twin Sport

So, das ist das kleine ferngelenkte Spielzeugflugzeug für den Spaßflug zwischendurch, denn der Flugplatz ist weit…

Es wird nur über die Motoren gesteuert, das kann JEDER!

Technische Daten
Spannweite ca.   30 cm
Rumpflänge ca.  23 cm
Elektromotoren    2
Gewicht ca.       19 g
Preis ca.             30 €

27 MHz Fernsteuerung mit 2 Kanäle, drei Codierungen auf einer Frequenz. Somit könne drei gleichzeitig fliegen. Eine Versicherung soll laut DMFV bei Luftfahrzeugen die maximal 30m hoch fliegen können nicht nötig sein.

Der Jungfernflug endete erstmal nach 3 Minuten auf dem Dach, aber seht selbst.

Da lag er nun über dem Balkon im 2 Stock, Wind mag der halt garnicht. nach 2 Stunden war er bis auf einen Meter zur Regenrinne runtergeweht. Das „Flugfeld“ ist die Rasenfläche zwischen den Siedlungshäusern, ca. 25 x 40 Meter. Ich habe dann das Foto den Bewohnern der Wohnung gezeigt und gefragt ob ich den Flieger retten dürfte. Die sehr netten Leute ließen mich ’ne Leiter und Holzlatte holen. Nach einer Minute hatte ich den Kleinen wieder.

Unten freuten sich mittlerweile sechs Kinder samt Erwachsenem Begleiter. Die löcherten mich dann erstmal mit Fragen und wollten dann einmal einen Flug sehen. Der Weiterflug wurde dann wegen stärkerem Wind, trotz der sechs begeisterten Kindern und ihrem „Aufpasser“, nach 3 weiteren Minuten abgebrochen. Dann habe ich erstmal die Fotos nachgeholt. Jetzt warte ich erstmal auf passendes, äh, November Wetter 😉

Natürlich bin ich jetzt schon zig mal mit dem Miniflieger in der Luft gewesen!
Er mag auf jedenfall KEINEN Wind!

Ps: Der Schwerpunkt liegt zuweit hinten, er muss ca. 2,6 cm hinter der vorderen Tragflächenkante liegen. Eine 1 Cent Münze ins Akkufach und es passt perfekt.

MODELLBAU, TABLETOP, FOTOGRAFIE UND MEHR!